English

www.zedman.net

 

Schweinegeschnetzeltes in Pilz-Zwiebel-Soße

Zutaten: (für 1 Person)

  • 100g Champignons
  • 1/2 EL Butter
  • 1 Packung Zwiebelsoßenpulver (für 1/4 l Soße)
  • 125 g klein gewürfeltes Schweineschnitzel
  • etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1EL Öl
  • Salz
  • 1 EL Creme fraiche
  • 1 EL trockener Portwein

Zutaten: (für 4 Personen)

  • 300g - 400g Champignons
  • 2 EL Butter
  • 4 Packungen Zwiebelsoßenpulver (für insgesamt 1 l Soße)
  • 500 g klein gewürfeltes Schweineschnitzel
  • etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4EL Öl
  • Salz
  • 1,5 Becher Creme fraiche
  • 100 ml - 150 ml trockener Portwein

Zubereitung:

Die Champignons putzen, waschen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen.
Die Champignons hinein geben und sie dann unter Rühren goldbraun anbraten.
Etwa 200 ml (oder 800 ml) Wasser dazugießen und das Zwiebelsoßenpulver mit einem Schneebesen hineinrühren. Die Soße aufkochen und offen bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
Inzwischen das Fleisch pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Das Fleisch salzen und offen bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten und dabei zwischendurch durchrühren.
Die Creme fraiche und den Portwein unter die Soße rühren, abschmecken und nach Bedarf würzen. Das Fleisch in die Soße geben und unterrühren.

Es empfehlen sich Nudeln zu dem Gericht, schmeckt aber auch sehr gut mit Herzoginnen-Kartoffeln.

Anpassungen zum Vereinfachen:

Direkt geschnittenes Geschnetzeltes, gern auch Pute, verwenden.
Statt der Frischen einfach Champignons aus dem/der Glas/Konserve verwenden.
Man kann es auch mit anderen trockenen Rotweinen versuchen

Achtung: Die Optionen verändern den Geschmack des Gerichts.